App-Rezi Aktion: Akinator

Manche von euch kennen vielleicht das Spiel „Wer bin ich“, bei dem Spiel wird jedem Spieler ein Zettel mit dem Namen einer berühmten Person geschrieben. Dann stellt man Fragen wie zum Beispiel „Bin ich männlich?“ und erhält von den Mitspielern eine Antwort, wenn man seine Person errät, bevor die anderen ihre erraten, hat man gewonnen.

Nun, so oder so ähnlich funktioniert die Applikation Akinator von Scimob. Die App ist für 1,59 € im App Store erhältlich und wird mit großer Sicherheit Freude bereiten. Die App läuft auf allen iPhone und iPod Touch Modellen, jedoch muss beachtet werden, dass in jedem Fall eine Internetverbindung am Device bestehen muss.

Nachdem man die App heruntergeladen hat und sie startet, sieht man den Akinator, nun ein kleiner Druck auf „SPIELEN“ und der Akinator beginnt Fragen über die Figur – die man sich natürlich vorher ausdenken muss – zu stellen. Diese beantwortet man mit Ja, Nein, Ich weiß nicht, Wahrscheinlich und Wahrscheinlich nicht. Sie werden erstaunt sein nach wie wenigen Fragen die Personen erkannt werden. Sollte einmal eine falsche Person als Ergebnis geliefert werden und man lehnt die Person mit „Nein“ ab trägt das dazu bei die App noch präziser zu machen. Alles in allem kann man sagen, dass jeder Akinator-Benutzer die App ständig genauer macht.

Screenshots

Es ist eine ständige Internetverbindung von Nöten, damit der Akinator ihre Antworten auswerten kann. Das liegt daran, dass der Akinator mit einer Datenbank im Internet verbunden ist die durch das Bestätigen der Ergebnisse mit JA und NEIN von allen Akinator-Benutzern der Welt gefüllt wurde. Diese Information soll natürlich nicht den Spaß oder die Faszination am Akinator beschneiden sondern lediglich über die Funktionsweise informieren.

Der Akinator kennt alle Tricks und Kniffe, er erkennt sogar den „JA Sager“, den „Akinator“ selbst oder „ihr Bruder“. Ich habe schon mehrmals versucht den Akinator auszutricksen, jedoch habe ich es noch nie geschafft. Rein optisch ist die Applikation Geschmackssache, aber wer Gini aus Aladin mag, wird sich mit dem Akinator auch abfinden.

Die Applikation wird ihnen sicher große Freude bereiten, sie können damit Freunde und verwandte sicherlich beeindrucken! Bis jetzt war Jeder, dem ich Akinator gezeigt habe, begeistert und wollte es auch mal versuchen.

Diese App-Rezension wurde von Johannes A. geschrieben der bei unserer App-Rezi Aktion mitgemacht hat. Er erhält in den nächsten Tagen ein tolles iPhone-Zubehör aus dem 3Gstore.de

Kommentieren