Die besten Zeitvertreiber-Apps fürs unterwegs über Mobilfunk

Hier auf 3gapps widmen wir uns regelmäßig spannenden Apps und Programmen, die man über Mobilfunk nutzen kann. Uns geht es hierbei vor allem um die Unterhaltung sowie die Vernetzung, selbst wenn man nicht zuhause ist. Und heute haben wir eine neue Liste an coolen Apps und Spielen für euch, die man unterwegs mit viel Spaß spielen kann. Eine Internetverbindung ist hier jedoch zu empfehlen, da man nur so den vollen Spielspaß ausnutzen kann. Bei den Apps, die ohne Mobilfunkverbindung nicht laufen, schreiben wir jeweils einen Hinweis hinzu. Viel Spaß beim Verwenden und Ausprobieren der Games und Apps. Wenn ihr weitere Tipps für uns habt, schreibt uns doch gerne eine Nachricht per Mail, die wir in späteren Serien aufnehmen können.

Wieviel Datenvolumen brauchen Spiele eigentlich?

Das ist ganz unterschiedlich. Doch wenn wir hier schon von Spielen mit Internetanbindung reden, sollte der Punkt nicht unerwähnt bleiben. Für den Download von guten Spielen können schnell 100 oder 200 MB anfallen. Viele sind eher rundum 50 MB schwer.

Für das Spielen an sich fallen dann einzelne MBs an, je nach Dauer und Spielart. Manche Spiele laden Pakete herunter während dem Spielvorgang, andere haben diese lokal schon zwischengespeichert. Informiert euch am besten, wieviel hier noch zusätzlich geladen werden muss, wenn ihr knapp in Sachen Datenvolumen unterwegs seid. Tipp: Ihr könnt für manche und bestimmte Spiele auch die mobilen Daten in den Einstellungen deaktivieren, um keine Internetverbindung zu riskieren.

Doch jetzt zu den Spielen an sich, hier unsere Liste:

Arcade Spiele

Natürlich wäre hier Asphalt zu nennen und damit gleich ein Spiel, das man im Multiplayermodus natürlich mit mehr Spaß und Internet spielen kann. Doch auch ansonsten und offline kann hier gespielt werden. Ein Vorteil also! Ansonsten gibt es auch Real Racing, das mittlerweile in der dritten Generation ist, und das immer noch bekannte Autospiel GRID. Real Racing ist wie der Name schon sagt eher auf der realistischeren Seite, während Asphalt eher auf eine bunte und farbenfrohe Grafik setzt, die nicht zwingend mit echtem Fahrgefühl zu vereinen ist.

Casino Spiele

Ja, der App Store erlaubt diese, sofern eine Lizenz vorliegt und die Firma 100% legal überall agiert. Die Prüfungen fallen hier extrem streng aus, sodass unter dem Begriff „Live Casino“ im App Store doch sehr wenige Apps wirklich relevant erscheinen. Und auch hier ist eine Internetverbindung zwingend erforderlich, wenn ihr mit echtem Geld spielen wollt. Win2Day und Gametwist sind jedoch unter den Klassikern, die auch überall Werbung schalten. Auch Texas Hold’em ist da, wobei nicht zwingend mit echtem Geld gespielt werden muss. Ein weiterer alter Bekannter ist Book of Ra, einem Spielautomatenspiel, das mit vier von fünf Sternen im App Store gut punktet. Ebenso vorne erscheint Slotomania Vegas Casino, einem Slot Spiel der 777 Slot Firma. Viel mehr Titel gibt es hier gar nicht und das ist auch gut so. Man läuft nicht Gefahr, Betrügern in die Arme zu laufen.

Strategie Spiele

Und nicht zuletzt schauen wir auf die immer noch sehr beliebte Kategorie an Strategiespielen. Hier gibt es nochmals zwei Unterteilungen, wenn ihr uns fragt. Die ganzen populären Kinderspiele, die Clash of Clans und die Brawl Stars. Diese sind im Grunde auch dem Genre Strategie zuzuordnen, da man jeweils Königreiche und Truppen aufbauen muss, die dann andere auslöschen oder zumindest besser sind als andere Spieler. Hierbei kann man selber steuern und entscheiden, wenngleich keine komplexen Pläne im Kopf entstehen müssen.

Doch es gibt auch die komplexen Strategiespiele, die für Erwachsene oder ältere Jugendliche geschaffen sind. Cities: Skyline oder Die Siedler sind natürlich eine andere Liga. Und noch die vielen Brückenbausimulatoren sind ein gutes Beispiel dafür. Hier muss man mit Kopf und vor allem mit grundlegendem Verständnis für Physik und Chemie an die Sache heran gehen. Natürlich ist auch das kein Hexenwerk und keine Raketentechnik, doch immerhin strengt es etwas mehr an, als nur auf Knöpfe zu drücken, die dann andere Truppen auslöschen sollen oder über Nacht eine neue Militärfabrik zu kaufen.

Fazit

Ihr seht also, man braucht weder groß in die Tasche greifen zu müssen noch zwingend in den App Store zu gucken, um tolle Unterhaltungen übers iPhone und iPad erleben zu können. Auch kostenfreie Spiele und Apps können mit Unterhaltungswert aufwarten und vor allem gibt es immer noch unbekanntere Nischenkategorien im App Store, die genauso taugen und ganz neue Spielerlebnisse eröffnen, im Vergleich zu den klassischen App Store Minispielen.

Wir empfehlen euch einfach regelmäßig den Blick über den Tellerrand zu werfen, und euch nicht nur von den App Store Charts und den Hypespielen leiten zu lassen. Diese schwimmen nämlich im Moment in einem Einheitssumpf, der im Grunde durch die Finanzierung durch In-App-Käufe begünstigt wird.

Kommentare sind geschlossen.