Gute Fotos bei wenig Licht: So funktioniert ein Photo Denoiser

Jeder kennt es: Man möchte die atemberaubende Stadtlandschaft des Urlaubsortes am Abend fotografieren oder einfach nur einen Schnappschuss von einem Konzert tätigen, jedoch immer auf „gut Glück“, denn es könnte zu Bildrauschen kommen. In diesem Artikel erkläre ich, wie ich gute Fotos bei wenig Licht mache und wie ein Denoiser funktioniert.

Wie reduziere ich Bildrauschen?

Um das Bildrauschen zu reduzieren gibt es einige Software-Tools. Bei meinem Beispiel halte ich mich an Movavi, eines der beliebtesten und einfachsten Denoiser-Programme, welche es kostenlos zum Download gibt.

Die Software des Herstellers funktioniert so, dass über die eingebauten Filter eine sofortige Rauschreduzierung möglich ist. Unter dem Punkt „Störungsminderung“ gibt es zu einem Voreinstellungen aber auch individuelle Anpassungen – es ist möglich durch einen Regler: weißes und farbiges Rauschen zu minimieren inklusive Radius und Intensität. Der Hersteller wirbt mit dem Satz: „Intelligente Entfernung vom digitalen Rauschen“, damit hat das Unternehmen definitiv recht. Was anfangs etwas kompliziert klingt, entwickelt sich schon bei der ersten Anwendung zu einem Kinderspiel.

Welche Zusatzoptionen stehen mir zur Verfügung?

Tatsächlich bietet der Editor darüberhinaus weitere Fähigkeiten. Durch das reduzieren beziehungsweise entfernen des Bildrauschen können Details eventuell unkenntlich gemacht worden sein. Hier empfiehlt es sich über das Diamant-Tool Details wiederherzustellen.

Zusätzlich können Bilder zugeschnitten, gedreht und begradigt werden durch ein weiteres Tool, welches ebenso sehr Einsteigerfreundlich gehalten worden ist. Die rauschfreien Fotos können danach in beliebigen Bildformaten wie JPG, PNG, BMP und vielen mehr gespeichert werden.

Im Falle des Photo Denoiser von Movavi kostet ein Upgrade 19,95 Euro. Die Software ist unter anderem auch in Deutsch erhältlich, jedoch aber nur für Windows-Systeme ab XP.

Für welche Zwecke eignet sich eine solche Software?

Ob ein Foto bei Feuerwerk, ein Schnappschuss bei einem Konzert, einem Selfie oder wie bereits bei einem Stadttrip, für all diese Zwecke ist die Software bestens geeignet.

Kommentare sind geschlossen.