Mit YouTube-Converter direkt Videos als MP3 speichern

YouTube Converter

Wer kennt das nicht? Man geht auf Reisen, doch das Smartphone ist musikalisch nicht darauf vorbereitet. Bei YouTube finden sich – je nach GEMA-Status – die meisten Lieder, doch wie kann man sie offline verfügbar machen?

Hierfür gibt es diverse Dienste im Internet, die das Herunterladen von YouTube-Videos ermöglichen. Manche von ihnen können auch nur die Tonspur extrahieren, die man dann im MP3-Format herunterladen kann, damit sie immer auf dem Smartphone verfügbar sind. Einer dieser einfach zu benutzenden Dienste ist youtubemp3.org.

Hier gibt man einfach die URL zum YouTube-Video ein und kann nach einer kurzen „Bedenkzeit“ die MP3-Datei herunterladen. Für Android-Smartphones gibt es für den Dienst sogar eine App, wobei diese nur die Webseite lädt. Auf iOS-Geräten, also iPhone, iPod touch oder iPad, benötigt man einen Browser, der das Herunterladen von Dateien unterstützt, was bei Safari nicht der Fall ist. Ein weiterer Nachteil ist, dass man das heruntergeladene MP3-File in iOS vielleicht abgespielt bekommt, jedoch nicht mit der Musik-App.

Die gute Nachricht ist hingegen, dass der Dienst auch auf dem Desktop funktioniert, wo man bei Bedarf die iTunes-Mediathek mit dem Song bestücken kann. Eine Synchronisierung später ist der Titel dann echt offline verfügbar. Von der Bequemlichkeit her empfiehlt sich auf iOS-Geräten vermutlich aber eher eine Spotify-Flatrate, wie sie etwa die Telekom anbietet. Denn man darf nicht vergessen, dass unterwegs mobile Daten anfallen, die möglicherweise den Freitraffic des Mobilfunktarifs auffressen.

Kommentieren